Video vorhanden Video vorhanden Video vorhanden

Datum

Region

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

Faust Ivon Johann Wolfgang von Goethe Gastspiel Schauspielhaus Zürich Eine Übernahme vom Thalia Theater Hamburg Eine Koproduktion mit den Salzburger Festspielen, 2011

St. Pölten, Landestheater Niederösterreich, Großes Haus

  • BILD © Zoé Aubry

Beschreibung

Nicolas Stemann hat mit „Faust“ ein einzigartiges formales Experiment geschaffen: Drei Schau­spieler*innen erzählen spielend die überwältigende Geschichte von Faust, einem Universalgelehrten, der mit dem Teufel einen Pakt schließt, durch ihn ewige Jugend erlangt und auf seinem Ego-Trip ein junges Mädchen verführt und in den Tod treibt. Die Inszenierung von „Faust I & II“ wurde 2012 zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Um einige Jahre reicher an Erfahrungen ist die Inszenierung in einer für Zürich neu eingerichteten Version am dortigen Schauspielhaus am Spielplan und nun auch als Gastspiel zu erleben.
 
„So wie Nicolas Stemann Faust inszeniert, hat man ihn noch nicht gesehen. Seine Inszenierung ist selbst ein faustisches Ereignis, ein Grübeln und Ergründen, was dieses Drama im Innersten zusammenhält, was es bereithält – für uns heute.“ Begründung der Jury für den 3sat-Preis des Theatertreffens 2012
„Sebastian Rudolph zeigt eine Sternstunde der Schauspielkunst.“ NZZ
„Klar, dass solches Verfahren Ausführende von Rang braucht: Patrycia Ziolkowska und Philipp Hochmair sind Rudolph durchaus ebenbürtig, insgesamt ein äußerst präzises Trio der Verwandlungskünstler.“ Welt
weiterlesen

Informationen bei

niederösterreich kultur karten

Landestheater Niederösterreich, Großes Haus

Rathausplatz 11
3100 St. Pölten
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

Weiterempfehlen

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken Essen und Trinken

weitere Betriebe

Übernachten Übernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD Betriebe Niederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe